Miele & Cie. KG

Ziele

  • Kurz-Portraits realer und imaginärer Wettbewerber
  • Ein Fülle von möglichen Wettbewerbs-Angriffen und deren Auswirkungen auf die Miele & Cie. KG
  • Klare Vorstellungen von möglichen zukünftigen Wettbewerber-Aktivitäten und eine Einschätzung der zu erwartenden Dynamik
  • Beitrag zur Sicherung und zum Ausbau der Wettbewerbsposition im Geschäftsfeld Wäschepflege

Klientenurteil

"Es war beeindruckend mitzuerleben, wie sich die Sicht auf uns und unser Wettbewerbsumfeld durch den Perspektivenwechsel verändert. Das Projekt hat Spaß gemacht und unsere Einschätzung auf zukünftige Entwicklungen erweitert."
(Andreas Enslin, Leiter Designcenter)

KIRCHHOFF Automotive GmbH

Ziel

  • Bewertung und Anpassung der aktuellen Unternehmensstrategie auf Basis eines gemeinsam getragenen, klaren und soliden Verständnisses der wahrscheinlichen und möglichen Veränderungen im Marktumfeld.

Klientenurteil

"Die entwickelten Szenarien haben uns gezeigt, in welchen Bereichen wir unsere Aktivitäten verstärken müssen. Die Bedeutung einiger Trends ist uns klarer geworden und diesbezüglich werden wir einige unserer Strategien ergänzen."
(J. Wolfgang Kirchhoff, Geschäftsführender Gesellschafter & COO)

Bundeskriminalamt

Bundeskriminalamt

Ziel

  • Entwicklung von Szenarien zur Internet-Kriminalität und darauf basierender strategischer Handlungsoptionen.

Klientenurteil

"Mit Hilfe der Szenarien konnten die wichtige aktuelle Diskussion zur Bekämpfung des wachsenden Kriminalitätsfeldes Cybercrime argumentativ hinterlegt sowie – trotzt hoher Komplexität des Themas – die bedeutendsten und wirksamsten Gestaltungsfelder identifiziert werden. Durch das Projekt wurde das Problembewusstsein für künftige Entwicklungen im Bereich Cybercrime geschärft. Gleichzeitig konnten Lösungen aufgezeigt werden, die eine langfristige Bekämpfungsstrategie möglich machen."

(Jörg Ziercke, Präsident Bundeskriminalamt)

Bosch Sicherheitssysteme GmbH

Ziele

  • Die Nr. 1 im Markt werden
  • In Zukunft auf überraschende Züge der Konkurrenz vorbereitet sein
  • Frühe Identifikation von Chancen
  • Einarbeitung der neu gewonnen Erkenntnisse in die Wettbewerbs- und Unternehmensstrategie

Klientenurteil

"Das Wargame hat uns ein besseres Verständnis des Marktes und der Wettbewerbsdynamik geschaffen. Wir konnten konkrete Maßnahmen für die Positionierung ableiten."
(Dr. Gregor Schlechtriem, Bereichsleitung Gebäudesicherheit)

Bosch

Nestlé Deutschland AG

Nestlé Deutschland AG

Ziele

  • Übersicht über mögliche Verschiebungen im Markt für Lebensmittelanbieter
  • Erarbeitung von konkreten strategischen Handlungsempfehlungen
  • Aufbau und Implementierung eines Szenario- und Zukunftsmanagementsystems

Klientenurteil

"Wir waren positiv überrascht, dass aus einer sehr breiten, detaillierten Sammlung von Rahmenbedingungen, Trends und Technologien am Ende eine klare Priorisierung auf wenige entscheidende Strategic Actions möglich war!"
(Nestlé Zukunftsteam)

ECO World Styria

Ziele

  • Entwicklung eines Zukunftsradar-Systems für Eco World Styria
  • Übersicht über die wichtigsten Zukunftsfaktoren der Energie- und Umweltbranche
  • Konkrete Marktauswirkungen, Herausforderungen und Chancen

Klientenurteil

"Dieses Zukunfts-Radar unterstützt die Unternehmen bei der Erzielung eines noch größeren wirtschaftlichen Erfolgs, der gleichzeitig die Umwelt entlastet. Durch die Nutzung der unzähligen wirtschaftlichen Chancen werden neue 'Green Jobs' geschaffen."
(Umweltminister Niki Berlakovich)

ECO World Styria

Mammut Sports Group AG

Mammut Sports Group AG

Ziele

  • Erarbeitung eines Erwartungsszenarios als Basis für die Vision "Mammut 2020"
  • Erkennung von strategisch relevanten Trends und Technologien der Zukunft

Klientenurteil

"Uns ist es unter Leitung der FutureManagementGroup AG gelungen durch eine sehr konkrete Systematik unsere strategisch relevanten Annahmen im Managementteam zu erarbeiten und abzustimmen.
Vor dem Hintergrund eines herausfordernden Zeitplans ist es den Herren sehr gut gelungen uns immer wieder zu den eigentlich wichtigen Fragestellungen zu leiten."
(Rolf Schmid, CEO)

+49 (0) 6123 - 60109 - 0
+49 (0) 6123 - 60109 - 0