Wie zukunftsrobust ist ihr Unternehmen?

Machen Sie Ihre Ausrichtung, Vision und Strategie motivierend und zukunftsrobust

Wo führen Sie hin?

Auf welches gemeinsame Zukunftsbild laufen all Ihre Projekte und Initiativen zu? Ein hochgradig vernetztes System, und ein solches ist Ihr Unternehmen, kann man nicht allein über Ziele und Maßnahmenpläne führen. Mit einer schwachen Vision verzichten Sie auf Ertragskraft.

Ein zukunftsweisender Leader muss ein Zukunftsbild haben, auf das er seine Mitarbeiter hinführt. Es ist seine erste und wichtigste Aufgabe, ein solides Zukunftsbild zu entwickeln und es regelmäßig an das Kommende und an die Realität anzupassen.

Zukunftsweisende Leader müssen jederzeit gute Antworten haben auf Fragen wie "Wovon werden wir leben?", "Wie sieht unser Unternehmen und Geschäft in Zukunft aus?", "Was ist das Richtige, Wichtige und Erstrebte für unsere Zukunft?" und "Wie verwirklichen wir es?"

Genauso wichtig ist es, dafür zu sorgen, dass Führungskräfte und Mitarbeiter die gleichen Zukunftsbilder im Kopf haben. Dass sie sich entscheiden können, ob sie mit Leidenschaft an der Zukunft Ihres Unternehmens oder lieber eines anderen mitarbeiten möchten.

Vorbei sind die Zeiten, in denen man glauben konnte, dass ein einziger Mensch oder wenige Menschen an der Spitze alles wissen und können. Zwar glauben wir, dass die Leader einer Organisation ihre Ausrichtung entwickeln und bestimmen müssen, aber sie können es alleine nie so gut wie mit ihren Mitarbeitern zusammen.

Dann ist Führung so wirksam, wie sie sein kann und noch zu selten ist. Dann können Mitarbeiter den nötigen Freiraum haben, um selbstbestimmt, agil und mit Freude im Tagesgeschäft an der Zukunft zu arbeiten.

Ihre Vision ist schwach!?

Ihre Vision ist schwach

Zugegeben, wir kennen Ihre Vision gar nicht. Doch wir kennen die Visionen der verschiedensten Unternehmen. Und die meisten davon sind schwach. Mit einer schwachen Vision verzichten Sie auf Ertragskraft.

Es ist schmerzlich zu sehen, wie viel Potenzial verschenkt wird, nur weil man die Vision als etwas versteht, das man zwar haben sollte, das man aber in ein zwei schönen, allgemeinen Sätzen hinschreibt. Dann ist diese Aufgabe abgehakt und man widmet sich wieder dem Tagesgeschäft.

Viele Unternehmen haben nur deshalb eine Vision, weil sie sich qualitäts-zertifizieren ließen. Da heißt es, man solle mit der Vision anfangen. Hatte man nicht, also hat man mal etwas zu diesem Thema aufgeschrieben.

Es ist eine Binsenweisheit: Mit einem faszinierenden, motivierenden, gemeinsam erarbeiteten, zukunftsrobusten und realisierbaren Bild von der Zukunft Ihres Unternehmens ernten Sie enorme positive Wirkungen.

Gerade weil es so banal erscheint, erstaunt es uns immer wieder zu sehen, wie selten und wenn, wie schlecht die Binsenweisheit zur Binsenwirklichkeit gemacht wird.

Ihre Vision ist nicht zukunftsrobust!?

Wir kennen sie alle, diese Geschichten vom visionären Helden. Er hat mit unglaublicher Genialität und Vorstellungskraft gesehen, was niemand vor ihm gesehen hat. Er hat mit seinen bewundernden Anhängern die Welt revolutioniert. So ein Steve Jobs eben.

Ein guter Teil der Erfolgs- und Führungsliteratur ist aus solchen Geschichten gemacht. Allein, auf jede Erfolgsgeschichte kommen in der Realität vermutlich zehn, hundert, tausend oder mehr Fälle, in denen der geniale Visionär etwas Entscheidendes übersehen hat und zum verzweifelten Schuldner wurde.

Angesichts der Komplexität heutiger Geschäfte müssen schon Gründer und erst recht Führungsteams großer Unternehmen viel Sorgfalt in der Entwicklung ihrer Vision walten lassen.

Wer seine Vision nicht gegen Überraschungen und Eventualitäten absichert, geht hohe, nicht vertretbare Risiken ein.

Gründen Sie Ihre Ausrichtung, Vision und Strategie auf einer sorgfältigen Analyse der Trends und Technologien, die für Sie relevant sind und relevant werden können. Die Sie aber auch relevant machen können.

Entwickeln und analysieren Sie denkbare Szenarien der Zukunft Ihres Marktes.

Gründen Sie Ihre Vision auf soliden Annahmen über die zukünftigen Veränderungen.

Die 19 schlimmsten Fehler in Ihrer Vision

Die 19 schlimmsten Fehler in Ihrer Vision

In dieser Ausgabe des "Leader's Foresight" finden Sie die 19 schlimmsten Fehler, die Ihre Ausrichtung, Mission und Vision haben können. Prüfen Sie, wie viele davon auf Ihre Vorstellung von der Zukunft Ihres Unternehmens zutreffen. 

Und Sie finden hier natürlich Empfehlungen, wie Sie die Fehler vermeiden und beheben können.

+49 (0) 6123 - 60109 - 0
+49 (0) 6123 - 60109 - 0