Chance E: Mobility-as-a-Service

Zukunftschancen sind Lebensoptionen für Menschen wie für Unternehmen. Die grüne Zukunftsbrille hilft Ihnen, die Möglichkeiten der Zukunft auszuleuchten, so wie Sie einen dunklen Raum ausleuchten, um sich seiner Dimensionen und Eigenschaften besser bewusst zu sein. Die Denkhaltung der grünen Zukunftsbrille ist grundsätzlich optimistisch, kreativ, imaginativ, progressiv und transformativ. Sie hilft Ihnen, sich mit strategischen Innovationen, einer klaren Differenzierung und einem guten Geschäftsmodell auf aussichtsreiche Märkte auszurichten.

Beschreibung der Chance: 

Statt Autos werden in Zukunft verstärkt Mobilitätsdienstleistungen nachgefragt werden. Autohändler können hiervon profitieren, wenn sie ihr Rollenverständnis ändern und sich als Mobilitätsdienstleister positionieren.
Dabei müssen sie sich als hoch agil erweisen, denn im Zeitverlauf dürften unterschiedliche Service-Modelle nachgefragt werden – vom Miet- und Carsharing-Auto bis hin zum Robocab.
Langfristig können Händler mit Automarken und ÖPNV-Betreibern kooperieren und Services rund um Flotten autonomer Elektrofahrzeuge anbieten.

 

Ihr Ansprechpartner

Enno DänekeEnno Däneke

Sie erreichen mich unter ED@FutureManagementGroup.com sowie unter +49 173 346 98 40.

 






Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Die Zukunft des Autohandels und der Werkstätten wird mit Hilfe der fünf Zukunftsbrillen des Eltviller Modells für zukunftsrobuste Strategieentwicklung beschrieben.

Diese Serie basiert auf dem FMG Market Foresight 'Future Car Sales & Services: Wie der Wandel des Mobilitätsmarktes das Geschäft für Händler und Werkstätten verändern wird'.

back

+49 (0) 6123 - 60109 - 0
+49 (0) 6123 - 60109 - 0