Trend 2: Virtualisierung – Future Car Sales & Services

Die Virtualisierung ermöglicht den Aufbau künstlicher, immaterieller Umgebungen. Diese sind zwar nicht physisch, aber in ihrer Wirkung oder Funktionalität vorhanden. Online-Händler werden Virtual-Reality-Showrooms eröffnen, die Kunden bei der Fahrzeugsuche ein ganz neues Einkaufserlebnis bis hin zu simulierten Probefahrten ermöglichen werden. Mit Hilfe von via Augmented Reality eingeblendeten Informationen können Service-Anbieter Kunden auch aus der Ferne unterstützen.

Bei Fragen zu diesen und weiteren Fragestellungen rund um Ihre zukunftsrobuste strategische Ausrichtung helfe ich Ihnen gerne weiter, auf Wunsch auch in einem kostenlosen Coaching-Termin.

 

Ihr Ansprechpartner

Enno Däneke

Enno Däneke
Sie erreichen mich unter ED@FutureManagementGroup.com sowie unter +49 173 346 98 40.






Nachricht an (bitte auswählen)

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Die Zukunft des Marktes für Autohändler, Werkstätten und weitere Dienstleistungsanbieter für Fahrzeuge wird mit Hilfe der fünf Zukunftsbrillen des Eltviller Modells für zukunftsrobuste Strategieentwicklung beschrieben.

Diese Serie basiert auf dem Market Foresight 'Future Car Sales & Services. Wie der Wandel des Mobilitätsmarktes das Geschäft für Händler und Werkstätten verändern wird'.

back

+49 (0) 6123 - 60109 - 0
+49 (0) 6123 - 60109 - 0