Gesellschaftliche Zukunftsfaktoren

Drucken

Ideen verändern die Welt

Viele Theorien des Wandels sehen in den Veränderungen von Idealen, Werten, Motiven, Bedürfnissen und Zielen der Menschen die wesentliche Ursache für soziokulturellen und wirtschaftlichen Wandel.

Demografische Veränderungen

Globales Bevökerungswachstum

Bevölkerungsschrumpfung in Industrieländern

Alterung

Interkulturisierung

Regionaler Bevölkerungsschwund

Urbanisierung

 

Individualisierung von Gesellschaft und Märkten

Individualisierung

Spezialisierung der Märkte

Pluralisierung der Gesellschaft

Neue Familien

Feminisierung

Interkulturisierung

Veränderte Rollenbilder

Polarisierte Gesellschaften

Polarisierung des Wohlstands

Zunehmende Arbeitslosigkeit gering Qualifizierter

Knappheit qualifizierter Arbeitskräfte

Kriminalität und Sicherheit

Kriminalität

Zunehmendes Sicherheitsbedürfnis

Konflikte und Kriege

Religiöse und ethnische Konflikte

Terrorismus

Ressourcen-Konflikte

Cyber-Kriege

Ethisierung und Nachhaltigkeit

Ethisierung

Soziale Nachhaltigkeit

Ökologische Nachhaltigkeit

Veränderte Lebens- und Arbeitswelten

Flexibilisierung

Entrepreneurisierung

Internet-Generation

 

Herausforderung Wohlstandskrankheiten

Salutogenese

Zunahme von Zivilisationskrankheiten

Zunahme psychischer Erkrankungen

Beschleunigung und Komplexität

Wissenswachstum

Beschleunigung

Zunehmende Komplexität

Ausgleich für Beschleunigung und Komplexität

Salutogenese

Convenience-Orientierung

Spiritualisierung

Regionalisierung

Traditionelle Werte

Erlebnis-Orientierung