Zukunftsfragen: Was kommt auf Sie zu?

Hier finden Sie aktuelle Veröffentlichungen unserer Experten zum Zukunftsmanagement, zu zukunftsweisender Führung, zur Wirkung einer motivierenden Vision und zukunftsrobusten Strategie.

Wenn Sie sich mit uns vernetzen möchten, folgen Sie uns in den Sozialen Medien.
Oder nehmen Sie direkt mit unseren Experten, den Senior FutureManagern und den FutureManagern Kontakt auf.

Generation Y und Z gehen den dritten Bildungsweg

Generation Y und Z gehen den dritten Bildungsweg

Lernen und Arbeiten geht in Zukunft anders. Seien Sie nachsichtig mit den eigenen schulpflichtigen Sprösslingen, denn sie haben Recht, wenn sie sagen: „I learn it my way.“

Lebendige Bio-Wolkenkratzer?

Lebendige Bio-Wolkenkratzer?

Wer heute in halbwegs intakten und natürlichen Umgebungen leben möchte, muss aufs Land ziehen. Dass man in Zukunft aus denselben Motiven wieder in die Städte und sogar in Wolkenkratzer ziehen könnte, erscheint uns heute als eher unvorstellbar. Eine kühne Architekten-Vision könnte es wahr machen.

Die winzigen gefährlichen Heiler der Zukunft

Die winzigen gefährlichen Heiler der Zukunft

Nanotechnologie gilt als Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts. Besonders in der Medizin wird sie die Diagnose- und Therapieverfahren revolutionieren – möglicherweise aber auch neue Gefahren bringen.

Wenn Ihr Steak keinen Mord erfordert

Wenn Ihr Steak keinen Mord erfordert

Für ein Stück Fleisch auf dem Teller pflügen wir die halbe Welt um und unterwerfen sie einem perfekt durchorganisierten industriellen Plan. Geht es auch anders?

Leben und Arbeiten auf dem Meer?

Leben und Arbeiten auf dem Meer?

In der Welt von Jim Knopf und Lukas, dem Lokomotivführer löst eine eingefangene „schwimmende Insel“ das „Überbevölkerungsproblem“ von Lummerland. Diese Fantasie kann schon bald Wirklichkeit werden.

Longevity oder das Ende der Alterung

Longevity oder das Ende der Alterung

Können Menschen in Zukunft 1000 Jahre alt werden? „Unvorstellbar!“, sagen viele. Mindestens ebenso viele Menschen hätten es jedoch vor 400 Jahren für „unvorstellbar“ gehalten, überhaupt das Alter von 80 Jahren erreichen zu können.

Mini-Hochleistungs-Medizinlabor für weniger als einen Euro?

Mini-Hochleistungs-Medizinlabor für weniger als einen Euro?

Künftig können Krankheiten schnell, überall auf der Welt und für wenig Geld erkannt werden – und das ganz ohne große medizinische Infrastrukturen. Technologische Fortschritte wie dieser stellen die Branche vor drastische Herausforderungen. Um zu überleben, wird sie sich neu erfinden müssen.