Partner

Berthold Müssig leitet als geschäftsleitender Partner in der FutureManagementGroup AG Zukunftsprojekte und ist verantwortlich für das Business Development. Mit seinem umfassenden Know-how in der ICT unterstützt er Unternehmen in den Branchen Information und Kommunikation. Besondere Schwerpunkte setzt er in den Bereichen ICT Konvergenz und der NBIC Technologien. Zuvor war er in Führungspositionen im ICT Markt tätig. Berthold Müssig ist Diplom-Betriebswirt und Absolvent des International Management Programms am INSEAD, Fontainebleau. Seine langjährige Führungskarriere führte ihn unter anderem nach Frankreich, wo er eine weltweite Sales und Marketing Verantwortung inne hatte.

Beruflicher Hintergrund

  • Langjährige Führungspositionen in den Bereich Pre-Sales und Servicemanagement bei einem Global Player im ICT-Markt
  • Weltweite Sales-Marketing-Verantwortung bei einem TK-Unternehmen in Paris
  • Referent bei der ZFU International Business School in Thalwil (Schweiz)
  • Diplom-Betriebswirt (BA) und Absolvent des International Management Programms am INSEAD, Fontainebleau
  • Seit 2009 im Team der FMG

Aufgaben in der FMG

  • Business Development
  • Beratung und Coaching für Führungskräfte
  • Vorträge und Moderationen
  • Geschäftsleitung der FMG

Als Experte für die Zukunft von Information & Kommunikation hält Berthold Müssig Vorträge in seinem Spezialgebiet.

Zukunftsmärkte

Wie neue Geschäftsmodelle den B2B- und B2C-Markt verändern

  • Was „wissen“ Zukunftsforscher über die Zukunft der IT-Märkte?
  • Was soll und kann man von den Prognosen und Szenarien der Zukunftsforschung halten?
  • Wie kann man Start-Up- und Star-Scans als Inspirationsquelle für neue Geschäftsmodelle nutzen?
  • Was sind wesentliche Meta-Chancen für die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle?
  • Welche neuen Kollaborations- und Geschäftsmodelle

Welche Trends, Themen und Technologien verändern die ICT-Märkte und Lösungen von morgen?

  • Welche Bedeutung haben Trends und Technologien für die Früherkennung von Zukunftsmärkten in der ICT?
  • Was sind die die wichtigsten Zukunftsfaktoren im ICT-Bereich?
  • Wie erkennt man Zukunftsmärkte in einer frühen Phase?
  • Welche Szenarien und Zukunftschancen sind in der ICT-Branche denkbar?
  • Wie kann man Zukunftsmärkte beurteilen, um nicht falsch zu liegen?

Welche Triebkräfte werden Ihre Märkte und Ihr Leben verändern?

  • Was „wissen“ Zukunftsforscher über die Zukunft der Welt hinsichtlich Gesellschaft, Wirtschaft, Technologie, Natur und Politik?
  • Was soll und kann man von den Prognosen und Szenarien der Zukunftsforschung halten?
  • Wie unterscheidet man Irrelevantes von Wichtigem und Lebensnotwendigem?
  • Was sind wesentliche Bedrohungen und Chancen in der Zukunft?
  • Was können wir aus der Zukunft für die Gegenwart lernen, um heute das Richtige zu tun?

Zukunftsmanagement

Womit werden wir morgen oder übermorgen unser Geld verdienen?

  • Was sind die drei Kernfragen an Ihre Zukunftsmärkte?
  • Wie erkennt man Zukunftsmärkte in einer frühen Phase?
  • Welche Bedeutung haben Trends und Technologien für die Früherkennung von Zukunftsmärkten?
  • Welche Beispiele gibt es für bedeutende Zukunftsmärkte in unterschiedlichen Branchen?
  • Wie kann man Zukunftsmärkte beurteilen, um nicht falsch zu liegen?

Das Einzige, was Sie nicht delegieren können, ist Ihr Zukunftsmanagement

  • Wie schafft man sich ein einfaches persönliches „Zukunfts-Radar“?
  • Wie vereinbart man Lebensgenuss und Zukunftsorientierung?
  • Wie erkennt man mehr Zukunftschancen im Leben?
  • Wie entwickelt man eine persönliche Vision?
  • Wie wird man mit einfachen Methoden zum Vordenker?

Nehmen Sie Kontakt zu Berthold Müssig auf

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder