Trend 1: Informatisierung – Handwerk

Computertechnologie wird in immer mehr Lebens- und Arbeitsbereichen eingesetzt. Die Zahl der vernetzten Objekte wächst rasant. Diese können auf veränderte Umfeldbedingungen reagieren und definierte oder eigenständige Aktionen anstoßen oder ausführen. Die ganze Welt wird 'smart'. Der digitale Wandel hat starke Auswirkungen auf alle Branchen. Unternehmen müssen kontinuierlich überprüfen, was der digitale Fortschritt für ihre Produkte, Prozesse und Geschäftsmodelle bedeutet.

Dig

Bei Fragen zu diesen und weiteren Fragestellungen rund um Ihre zukunftsrobuste strategische Ausrichtung helfen wir Ihnen gerne weiter, auf Wunsch auch in einem kostenlosen Coaching-Termin.

Ihre Ansprechpartner

Gregor Schiffer beantwortet gerne Ihre Fragen

Gregor Schiffer






Nachricht an (bitte auswählen)

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Die Zukunft des Marktes für Handwerksunternehmen und ihre Partner wird mit Hilfe der fünf Zukunftsbrillen des Eltviller Modells für zukunftsrobuste Strategieentwicklung beschrieben.

Diese Serie basiert auf dem Market Foresight 'Smartes Handwerk: Zwischen Tradition und Technologie. Visionskandidaten und Zukunftsstrategien für das Handwerk und seine Partner'.

zurück

+49 (0) 6123 - 60109 - 0
+49 (0) 6123 - 60109 - 0