Trend 3: Künstliche Intelligenz – Handwerk

Künstliche Intelligenz wird verstärkt in realen Umgebungen eingesetzt, beispielsweise in der Fertigung oder im Smart Home. Prozesse können durch Datenauswertung optimiert sowie Maschinen und Anlagen kontinuierlich auf Fehlfunktionen oder einen möglichen Ausfall hin vorausschauend überwacht werden. Der Einsatz Künstlicher Intelligenz im Handwerk ermöglicht das Angebot neuer Dienstleistungen, zum Beispiel rund um die intelligente Haussteuerung, und hilft, Kunden langfristig zu binden.

KI

Bei Fragen zu diesen und weiteren Fragestellungen rund um Ihre zukunftsrobuste strategische Ausrichtung helfen wir Ihnen gerne weiter, auf Wunsch auch in einem kostenlosen Coaching-Termin.

Ihre Ansprechpartner

Gregor Schiffer beantwortet gerne Ihre Fragen

Gregor Schiffer






Nachricht an (bitte auswählen)

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Die Zukunft des Marktes für Handwerksunternehmen und ihre Partner wird mit Hilfe der fünf Zukunftsbrillen des Eltviller Modells für zukunftsrobuste Strategieentwicklung beschrieben.

Diese Serie basiert auf dem Market Foresight 'Smartes Handwerk: Zwischen Tradition und Technologie. Visionskandidaten und Zukunftsstrategien für das Handwerk und seine Partner'.

zurück

+49 (0) 6123 - 60109 - 0
+49 (0) 6123 - 60109 - 0