Das Jetzt ist alles, was zählt?

„Mit unserem Kurzfristdenken versauen wir uns die Zukunft“ – von Dr. Pero Mićić

Zahlreiche Trainer, Coachs und Therapeuten verkünden diese frohe Botschaft. Auch Unternehmensberater empfehlen angesichts einer hoch komplexen und unsicheren Zukunft neuerdings immer häufiger das Fahren auf Sicht. Pero Mićić meldet Zweifel an. Denn, so der Berater, all unsere gravierenden wirtschaftlichen, ökonomischen und sozialen Probleme haben wir nicht etwa, weil wir zu viel, sondern weil wir zu wenig an die Zukunft gedacht haben. Biologisch sind wir nämlich dafür prädestiniert, in die Falle kurzfristigen Denkens zu tappen.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Zeitschrift managerSeminare 211, Oktober 2015, Seite 16 – 17

Ihr Ansprechpartner

Dr. Pero Mićić

Dr. Pero Mićić freut sich auf Ihre Hinweise, Kommentare und Fragen.

Jetzt kontaktieren!

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder