Hier finden Sie aktuelle Veröffentlichungen unserer Experten zum Zukunftsmanagement, zu zukunftsweisender Führung, zur Wirkung einer motivierenden Vision und zukunftsrobusten Strategie.

Wenn Sie sich mit uns vernetzen möchten, folgen Sie uns in den Sozialen Medien.
Oder nehmen Sie direkt mit unseren Experten, den Senior FutureManagern und den FutureManagern Kontakt auf.

Skills der Zukunft

Ein Merkmal der 2020er Jahre wird es sein, dass Künstliche Intelligenz (KI) und Robotersysteme progressiv unseren beruflichen und privaten Alltag prägen werden. Im Unternehmen wird KI allgegenwärtig werden, sodass eine solide und wettbewerbsfähige Unternehmenssteuerung ohne diese gar nicht mehr denkbar ist.

Smartes Handwerk: Zwischen Tradition und Technologie

Als Handwerksunternehmen oder Partner des Handwerks suchen Sie nach einer Strategie, um die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich meistern zu können? Im Spannungsfeld von Kontinuität und Disruption stellt die Entwicklung einer zukunftsrobusten Vision und Strategie eine dringliche Notwendigkeit dar. Trends und Technologien werden sowohl die Kundenerwartungen als auch das Handwerk selbst nachhaltig verändern.

Zukunft Maschinenbau: Die 8 wichtigsten Trends und Technologien

Zukunft Maschinenbau: Die 8 wichtigsten Trends und Technologien

Als Maschinenbauer suchen Sie nach einer Strategie, um die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich meistern zu können?

Maschinenbau und Produktion

Als Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau suchen Sie nach einer Strategie, um die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich meistern zu können? Im Spannungsfeld von Kontinuität und Disruption stellt die Entwicklung einer zukunftsrobusten Vision und Strategie eine dringliche Notwendigkeit dar. Trends und Technologien werden die industrielle Produktion und die Erwartungen Ihrer Kunden nachhaltig verändern.

Was ist Ihre Vision?

September 2018 – Ist Ihre Vision noch zeitgemäß?

Den Wert einer Vision haben inzwischen viele Unternehmen erkannt. Aber lässt sich ein Zukunftsbild entwickeln, ohne sich ausführlich mit verschiedenen Aspekten der Zukunft zu befassen? Das Visions-Seminar der FutureManagementGroup AG bringt Zukunftsmanagement und Visionsarbeit zusammen.

The end of the car – as we know it

Die Automobilbranche steht vor dem größten Wandel ihrer Geschichte. Bereits in 15 Jahren, so ein denkbares Szenario, wird niemand mehr ein Auto kaufen. Der Grund: Durch zunehmende Vernetzung und intelligente Automatisierung der Fahrzeuge wird Mobilität zu einem Service-Angebot – ein Multi-Billionen-Dollar-Markt. Die Unterschiede zwischen der alten Ära des Automobils und der neuen Ära der Mobilität sind massiv, aber mit einer guten Strategie, kann die Transformation gelingen.

Wie verändern Sensorik und Digitalisierung unser Leben und Arbeiten?

Wie verändern Sensorik und Digitalisierung unser Leben und Arbeiten?

Dr. Pero Mićić im Interview mit Marin Baraba, FutureManager der FMG und Ingenieur mit dem Schwerpunkt Sensorik

Entwicklung der Digitalisierungsstrategie

Interview: Entwicklung der Digitalisierungsstrategie für die Verkehrsbetriebe Zürich

Dr. Pero Mićić geht im Gespräch mit Simon Räbsamen (VBZ) und Enno Däneke (FMG) der Frage nach, wie sich die Verkehrsbetriebe Zürich erfolgreich auf eine digitale Zukunft ausgerichtet haben.

Das Automobil radikal anders: EVA erfordert neue Komponenten, Systeme, Schnittstellen und Services

Das Automobil radikal anders: EVA erfordert neue Komponenten, Systeme, Schnittstellen und Services

Studien zufolge werden zwischen 2018 und 2022 weltweit 125 Millionen vernetzte Fahrzeuge verkauft – ein Zuwachs um 270 Prozent. Bis 2025 dürften alle Neuwagen vernetzt sein und der Bedarf an digitalen Diensten daher stark wachsen.

Trend 1: Elektrofahrzeuge - Automobilzulieferer

Trend 1: Elektrofahrzeuge – Automobilzulieferer

Elektrofahrzeuge: Der Elektroantrieb ist dem Verbrennungsmotor in Effizienz, Nachhaltigkeit, Geräuschentwicklung und Preis überlegen. Die Kosten für Batterien sinken ebenfalls, während die Reichweiten steigen. Elektroautos werden dadurch für Konsumenten zu einer immer attraktiveren Alternative. Aufgrund der höheren Lebensdauer und geringeren Wartungsintensität werden weniger Neuwagen gekauft werden und der Bedarf an Ersatzteilen, bei ohnehin geringerer Komponentenanzahl der Elektroantriebe, wird sinken.