Zukunftsmanagement ist die Gesamtheit aller Systeme, Prozesse und Methoden zur Früherkennung zukünftiger Entwicklungen und ihrer Einbringung in die Strategie. Zukunftsmanagement ist die Brücke von der Praxis der Unternehmensführung und Lebensführung in die Zukunftsforschung und wieder zurück. Es macht aus der reinen Zukunftsforschung ein ganzheitliches Konzept mit Nahtstellen zum strategischen und operativen Management.

  • Zukunftsmanagement schließt die Verständnislücke zwischen der oftmals abstrakten, nebulösen und unverbindlichen Zukunfts- und Trendforschung und den praktischen Anforderungen der Führungskräfte in Unternehmen.
  • Zukunftsmanagement hilft, die Zukunft von Gesellschaft, Wirtschaft, Technologie, Politik und Biosphäre systematisch zu analysieren, daraus Zukunftschancen zu identifizieren, Zukunftsstrategien zu erarbeiten und Zukunftskompetenz aufzubauen.
  • Zukunftsmanagement dient dazu, Zukunftschancen zu erkennen, zu bewerten und zu nutzen. Es hilft, mehr Zeit zu haben, um einen Vorsprung zu gewinnen.

Bedeutung des Zukunftsmanagement

Wie soll man etwas managen können, was es nicht gibt? Sie können die Zukunft nicht greifen, nicht messen, nicht wiegen und nicht zählen. Also auch nicht managen? Die Zukunft können wir nur in unseren Köpfen managen, denn nur dort ist die Zukunft. Dort finden wir die Zukunftsannahmen, Chancen, Hoffnungen, Befürchtungen, Ziele und Pläne.
„Es ist der Geist, der sich den Körper baut“, schrieb Friedrich Schiller im Wallenstein.

Was heute im Kopf als Zukunft beginnt, wird morgen zur Realität. Was heute Ihr Geschäft, Ihr Erfolg und Ihre Bilanz ist, haben Sie vor Jahren auf Basis Ihrer damaligen Zukunftsannahmen und Ihrer Wahrnehmung der Chancen mit Ihrer Strategie verursacht. Was Sie heute über die Zukunft annehmen, wahrnehmen, entscheiden und tun, bestimmt die Qualität Ihrer zukünftigen Gegenwart.

Sie können Ihr Zukunftswissen erweitern, anreichern, solidieren und wirksamer machen. Damit Sie zukunftsintelligenter entscheiden, gestalten und handeln können.

Das ist Zukunftsmanagement: ein professioneller Umgang mit der Zukunft in Ihrem Kopf und in den Köpfen Ihrer Mitarbeiter. Damit Ihre Zukunft und damit Ihre zukünftige Gegenwart glänzend werden. Aber welche Bedeutung hat Zukunftsmanagement nun? Dazu folgende zwei Frage:

  1. Wie viel Prozent des heutigen Erfolges hängt von den langfristigen Weichenstellungen von vor ein paar Jahren ab?
  2. Wie viel Prozent der Zeit verbringen wir ernsthaft damit, über die nächsten 10 Jahre bewusst nachzudenken?
Zukunftsmanagement hat einen immensen Hebel für unseren strategischen und finanziellen Erfolg.
  1. Antwort: etwa 70 %. Interessant ist: Man kann im Grunde genommen jedes Publikum fragen – es kommt immer ein ähnlicher Wert raus.
  2. Antwort: unter 5 %. Das hat man in Unternehmen, bei Managern und auch bei Lebensunternehmern untersucht. Jetzt könnte man meinen: Um Gottes willen, diese 2-3 % sind viel zu wenig. Das ist aber nicht so. Das hat sich so eingependelt und das passt schon.

Wenn man diese zwei Ergebnisse zusammen betrachtet, erkennt man, dass man mit Zukunftsmanagement einen riesigen Hebel in der Hand hat. Ein bisschen über die Zukunft nachzudenken und zu entscheiden, kann einen enormen Erfolg bedeuten. Aber wie wir und insbesondere die Finanzfachleute heute wissen, kann jeder Hebel auch in die entgegengesetzte Richtung wirken. Ich kann mit Wohlwollen und mit schönen Zukunftsbildern mein Unternehmen an die Wand fahren. Es ist also eine persönliche, unternehmerische und gesellschaftliche Verantwortung, die wir haben, für die Zukunft. Und nicht nur ein bisschen Erfolgstechnik und Träumerei.

Das Grundprinzip des Zukunftsmanagements

Eine einzelne Bedrohung ist klein, wenn sie entsteht. Sie wächst aber mit der Zeit, wenn sie wichtig und relevant ist. Der Aufwand zur Umwandlung dieser Bedrohung in eine Chance wächst ebenfalls im Zeitverlauf. Das ist wie Krebs: Wenn man ihn früh erkennt, ist er einfach zu bekämpfen. Je später er entdeckt wird, um so schwieriger und bedrohlicher wird die Situation. Wie ist es mit der Chance? Chancen – und davon gibt es für Unternehmen heute mehr denn je – sind leider nicht immer so einfach zu erkennen. Und jede Chance schrumpft mit der Zeit.

Starkes Zukunftsmanagement hilft Chancen früher zu erkennen und zu nutzen.

Jedes Unternehmen hat in irgendeiner Weise eine Art von Zukunftsmanagement. Es geht ja gar nicht ohne. Wir alle haben Annahmen, wir alle schauen in die Zukunft, wir alle haben so etwas wie Ziele und Visionen. Was wir im Wettbewerb um Früherkennung tun sollten, ist die Fähigkeiten im eigenen Zukunftsmanagement zu verbessern. Es dorthin zu bringen, dass wir früher Chancen erkennen und uns gleichzeitig aber auch davor schützen, zu früh dran zu sein. Denn das ist ja mindestens genauso schlimm, wie eine Chance zu verpassen. Es geht also darum, sich im Wettbewerb für Vorausschau zu stärken.

Best Practices im Zukunftsmanagement

Viele Praktiker meiden Diskussionen über die Zukunft, weil sie so oft im Nebel und im Chaos enden. Das Kernproblem ist, dass man für die Zukunft nur selten eine klare und präzise Sprache hat. So entstehen lästige und gefährliche Zukunftsverwirrungen. Deshalb werden auch Methoden und Werkzeuge oft an der falschen Stelle eingesetzt und falsch angewendet. Deshalb sind Ausrichtungen, Visionen und Strategien oft so wenig präzise und nicht konsistent.

Mit dem Eltviller Modell lösen Sie das Komplexitäts-Problem im Zukunftsdenken. Das Eltviller Modell hat sich in hunderten Projekten und in unzähligen Unternehmen und Organisationen bewährt, auch in Regierungen. Das Eltviller Modell basiert auf den fünf grundlegenden menschlichen Motiven für die Vorausschau, den fünf „Zukunftsbrillen“.

Die fundierten und präzisen Definitionen der fünf Arten von Zukunft und der dazugehörigen Ergebnisse und Prozesse machen Ihnen professionelles Zukunftsmanagement einfach. Das macht das Eltviller Modell so leicht verständlich, trotz der nötigen Komplexität. Das macht es auch so anschlussfähig für Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter. Sogar Investoren sind begeistert wegen der Solidität der damit entwickelten Strategien.

Mehr über das speziell für KMUs entwickelte Zukunftsprogramm erfahren