Fuád Abuschuscha

Das ist eine berechtigte und sehr nachvollziehbare Frage. Am schnellsten findet man die Antwort, wenn man der Frage nachgeht, wofür eine Zukunftsstrategie überhaupt da ist.

Eine klare Zukunftsstrategie ist wie ein Puzzle zu verstehen. Stellen Sie sich vor, Sie sollen gemeinsam mit Ihrem Team an einem Puzzle arbeiten, wissen aber nicht, was für ein Puzzlebild zusammengesetzt werden soll. Zusätzlich gibt es Puzzleteile, die nicht zu dem Bild gehören oder zwar das Bild zeigen, aber von der Form her nicht passen. Sie wissen allerdings nicht, welche und wie viele es sind. Es wird dadurch viel herausfordernder, das Puzzle erfolgreich zusammenzusetzen.

Haben Sie hingegen eine klare Vorlage in Form einer Zukunftsstrategie und sind sich sicher, dass dieses bestimmte Bild zusammengesetzt werden soll, dann werden Sie deutlich schneller und erfolgreicher sein. Denn in diesem Fall haben Sie ein klares Ziel vor Augen und wissen genau, wo es hingehen soll.

Genauso ist es auch in einem Unternehmen, das schon immer Medizintechnik hergestellt hat und jetzt mit vielen neuen Lösungen, Herausforderungen und Chancen konfrontiert ist.

Verfügen Sie mit diesem Unternehmen über kein klares Zukunftsbild, stehen Sie vor einem Problem. Wo wollen sie hin? Was lassen Sie bewusst weg und was machen Sie weiter so wie bisher? Was müssen Sie radikal neu denken? Bei der Beantwortung all dieser Fragen werden Sie Schwierigkeiten haben, weil jeder in Ihrem Unternehmen ein anderes, ganz individuelles Zukunftsbild im Kopf hat. Sie werden nie das richtige und vollständige Bild erreichen, wenn Sie keinen genauen Plan verfolgen. Und deswegen ist eine Zukunftsstrategie so wichtig! Eine Zukunftsstrategie ist Ihre Vorlage für Ihr Geschäft.

Machen Sie Ihr Unternehmen jetzt zukunftssicher!