Fuád Abuschuscha

Der Markt für Medizintechnik wird sich durch die Digitalisierung auf vielen verschiedenen Ebenen verändern. Zum einen ist es mithilfe der Digitalisierung möglich, große Herausforderungen, denen wir heute gegenüberstehen, zu lösen. Zum anderen bringt die Digitalisierung selbst neue Aufgaben und Herausforderungen mit sich, die im speziellen von Medizintechnikern gelöst werden müssen.

Es lassen sich zahlreiche Beispiele finden, wie mithilfe der Digitalisierung Probleme gelöst werden können. Ein zentrales Problem in allen Gesundheitssystemen ist beispielsweise der Personalmangel. Die Knappheit an qualifizierten Arbeitskräften ist bereits heute ein wichtiges Thema und stellt eine große Herausforderung dar.

Betrachten wir, was KI-Systeme bereits heute leisten und in Zukunft leisten werden, so zeigt sich, dass diese hier Abhilfe schaffen können. Mit der Hilfe von KI-Systemen wird es möglich sein, mit dem vorhandenen Personal deutlich mehr Versorgung zu gewährleisten.

Wie soll das möglich sein?

KI ermöglicht es, die Menschen, die vorhandene Arbeitskraft, deutlich effizienter und effektiver einzusetzen. Arbeitskräfte können entlastet und von Aufgaben befreit werden, die im Kern eigentlich gar nicht zu ihrem Aufgabenbereich gehören und sie nur behindern.

Das Unternehmen Babylon hat es sich zur Aufgabe gemacht, für jeden Menschen weltweit eine bezahlbare Gesundheitsversorgung möglich zu machen. Babylon hat kürzlich ein Projekt zur Digitalisierung des Gesundheitssystems in Ruanda gestartet. Teil des Systems sind KI-gestützte Lösungen. Beispielsweise soll es medizinisches Personal dabei helfen, die richtigen Fragen zu stellen.

Shivon Byamukama, CEO of Babyl Rwanda sagt dazu: “Rwandans have embraced digital healthcare that allows them to access clinicians from wherever they are. With the introduction of the AI triage tool in our call center, we are effectively placing doctors‘ brains in the hands of our nurses in the digital triage.”

Für die wichtige Anamneseerhebung wird somit weniger Zeit der knappen Ärzte-Ressource benötigt. Außerdem assistiert das System dem Personal an vielen Stellen und hilft, Entscheidungen schneller zu treffen und schneller zu den richtigen Entscheidungen zu kommen. Dem Personal ist es durch diese Zeitersparnis möglich, intensiver auf einzelne Patienten einzugehen, besser zu betreuen und einfach mehr in den Dialog mit Patienten zu treten.

Machen Sie Ihr Unternehmen jetzt zukunftssicher!